Mit natürlichen Potenzmittel die Potenz steigern

Natürliche Potenzmittel sind ein zweischneidiges Schwert: Einerseits eilt ihnen der Ruf voraus, ‚natürlich‘ zu sein und somit auch ‚gesund‘ und ungefährlich.

Andererseits ist es den Meisten bekannt, dass man mit natürlichen Potenzmittel  nicht die sofortige Wirkung hat wie mit chemischen Potenzmittel wie Viagra und Co.

Grundsätzlich sind natürliche und pflanzliche Potenzfördernde Mittel ungefährlich für Männer, die in relativ guter Gesundheit verkehren. Trotzdem ist ärztliche Beratung ein muss für jedem, dem mit Potenzproblemen kämpft.

Die Wirkung bei natürlichen Potenzmittel tritt in der Regel nicht sofort ein, aber bei regelmäßiger Einnahme  ist eine deutliche Verbesserung der Potenz schon nach einigen Wochen merkbar.

Häufigste Ursachen von Potenzstörungen

Bei der Diagnose:“Potenzstörung“ würden viele Männer es wohl vorziehen, in den Dschungel zu ziehen und sich fortan von Wurzeln und Blättern zu ernähren – in der Hoffnung, das Problem ohne ärztliche Hilfe zu lösen. Da aber nun mal nicht jeder ins Dschungelcamp einziehen darf, ziehen viele es vor, im Internet nach geeigneten Präparaten zu suchen. Die Gesundheit bleibt dabei leider schon mal auf der Strecke. Vielleicht sollte man sich zunächst bewusst werden, was Potenzstörungen eigentlich bedeuten.

Potenzschwäche kann viele Gründe haben – eine ernsthafte Erkrankung als Auslöser kann aber nur ein Arzt erkennen. Harmlose Ursachen, wie beruflicher oder privater Druck, Überlastung, Schlaflosigkeit oder Stress, sind häufige Auslöser. Zudem sind Rauchen, übermäßiger Alkoholkonsum und eine ungesunde Lebensstil auch sehr oft Debet an Potenz-und Erektionsschwächen.

Der Mann wird durch äußere Reize angeregt und das Gehirn sendet diese Impulse an den Penis. Durch eine komplexe, biochemische Reaktionskette erschlaffen die nicht willkürlich beeinflussbaren Schwellkörper, sodass deren Hohlkörper sich stark vergrößern. Im letzten Schritt fließt eine große Menge Blut in die Hohlräume, was schließlich zur Versteifung des Penis führt.

Die Pflanzliche Alternative für Viagra und Co.

Eine Erektionssteigerung mit natürlichen Potenzmitteln- das hat der ein oder andere vielleicht in der Vergangenheit schon mal versucht und sich durch Austern-Orgien gequält oder es mit Liebstöckeln/Petersilie oder Knoblauch versucht. Asiatische Wundermittel wurden auch nicht ausgelassen. Aber das sollte nur unterstützend wirken und den Liebesakt an sich verlängern.

Jetzt ist es aber ernst und es müssen natürliche Potenzmittel oder Hausmittel bei Potenzsteigerung her. Hilft etwa ein „Ayurvedisches Love-Menü“ mit indischer Schärfe? –
Potenz steigern mit natürlichen Potenzmitteln; geht das überhaupt?

potenz steigern mit natürlichen potenzmittel

Gibt es natürliche, potenzsteigernde Mittel, die auch wirken?

Viele pflanzliche Mittel haben den Ruf, potenzsteigernd zu sein. Allerdings sind die meiste ‚Mittel‘ ganz einfache und Leckere Lebensmittel, die vom Aussehen her diesen Ruf bekommen haben. Spargel und Ingwer sind gesund, aber Potenzfördernd sind sie auf keinen Fall.

Einige natürliche Potenzmittel für den Mann deren Wirkung belegt ist sind:
– L-Arginin: Diese Aminosäure wirkt positiv auf die Durchblutung in den Gefäßen. L-Arginin wird oft eingesetzt in Präparaten für Herz und Kreislauf Patienten. Es ist aber bekannt, dass
– Maca Wunderknolle aus den Anden, gilt als Aphrodisiakum. Aufgrund ihrer Herkunft enthält die Knolle viele Vitalstoffe und wirkt äußerst vitalisierend.
– Ginseng wirkt ebenfalls aphrodisierend wie die Maca Knolle. Diverse Studien haben belegt, dass Ginseng Präparate der Liebeslust ankurbeln, bei sowohl Männer als auch bei Frauen.
– Safran: Krokusgewächs und teuerstes Gewürz der Welt, da nur die Stempelblätter der Blüte genutzt werden. Wirkt sich positiv auf die Libido aus; bei Frauen & Männern.

Diese „Naturwunder“ gelten allgemein als natürliche Erektionsmittel und natürliche, potenzsteigernde Mittel.

Wirksamkeit von natürlichen Potenzmitteln

Da Potenzstörungen viele Ursachen haben können, wäre es praktisch zu wissen, wo sich der Fehler eingeschlichen hat, in dem langen Prozess zwischen Reiz-Aufnahme und Anschwellen des Penis. Liegt eine ernsthafte Erkrankung vor oder es kündigt sich ein Schlaganfall/Herzinfarkt an, dürfte ein Aphrodisiakum wohl nichts ausrichten.

Bei stressbedingter Ursache o.ä. kann eine vitalisierende Wirkung durchaus anregen. Durchblutungsfördernde Mittel, wie die natürliche Aminosäure in L-Arginin, können sicherlich auch nicht schaden – hat die Potenzstörung allerdings eine andere Ursache, bleibt die Potenzsteigerung vermutlich aus.

Ist denn eine natürliche Potenzsteigerung möglich?

Ja. Zum Beispiel mit unseren hauseigenen Andro Kapseln. Bei regelmäßiger Verzehr sorgt unter Anderen der Wirkstoff L-Arginin dafür, dass sich die Blutgefäße erweitern und dass die Durchblutung gefördert wird. Eine stärkere und Längere Erektion ist das Resultat. Auch das sexuelle Lustempfinden wird mit unseren Andro Kapseln gesteigert.

Die größte (gesundheitliche) Vorteile dieser Methode sind: keine negative Nebenwirkungen und die Gesundheit und das Wohlbefinden des Mannes wird generell verbessert.

Nebenwirkungen von natürlichen Potenzmitteln

Die meisten Natürliche Potenzmittel haben in der Regel keine oder sehr geringe Nebenwirkungen. Wer aber schon Medikamente zu sich nimmt, soll vorher unbedingt seinen Arzt des Vertrauens um Rat fragen.
Menschen, die Blutverdünner einnehmen, gehen ein gewisses Risiko ein, wenn sie L-Arginin verwenden.
Pflanzliche Potenzmittel, wie Yohimbin (Baumrindenextrakt), asiatisches Ginseng und Safran fördern die Durchblutung und wirken anregend auf die Lenden. Von Nebenwirkungen ist nichts bekannt.

  • Steigerung der Libido: natürliche oder synthetische Potenzmittel?

Natürliche Potenzmittel und Synthetische Potenzmittel: Ein Vergleich

Steigerung der Libido - rezeptfreie, natürliche Potenzmittel oder verschreibungspflichtige, synthetische Potenzmittel? Viele Männer wünschen sich, neben ein funkltionierendes Glied, auch eine Steigerung der Libido, das Lustempfinden. Hierzu machen wir ein Vergleich zwischen natürlichen und synthetischen [...]

  • Ginseng als natürliches Potenzmittel

Ginseng – mehr als ein natürliches Potenzmittel

Ginseng als natürliches Potenzmittel Ginseng wird in China schon seit über 2000 Jahren als Heilmittel verwendet. Die Liste der Anwendungsgebiete ist lang. So soll er die Rekonvaleszenz beschleunigen, einen Anti-Aging-Effekt haben, das Krebsrisiko reduzieren und [...]

  • Potenz steigern mit Maca

Mit Maca die Potenz fördern

Wie man mit Maca Potenz steigern kann Was ist Maca? Maca ist eine kressenartige Pflanze, die zur Familie der Kreuzblütengewächse gehört. Sie wächst in 4000 Metern Höhe in den hochländischen Anden Südamerikas. Die Macapflanze hat [...]

  • L-Arginin Potenz

Mit L-Arginin die Potenz steigern

L-Arginin: Eine natürliche alternative für Viagra und Co? Potenzprobleme können viele Gründe haben, der Häufigste ist aber Stress. Vor man aber zu harten Mitteln greift, die quasi eine Erektion auf Abruf ermöglichen, wie Sildenafil, sollte [...]

Zusammenfassung
Potenz steigern mit natürlichen Potenzmitteln
Name
Potenz steigern mit natürlichen Potenzmitteln
Beschreibung
Mit natürlichen Mitteln die Potenz steigern? Das geht, aber sofortige Wirkung, wie bei Sildenafil Produkten, soll man nicht erwarten. Aber eine regelmäßige Einnahme in Kombination mit ausgewogenen Ernährung bringt großartige Ergebnissen!
Autor
Herausgeber
Die Männerapotheke
Herausgeber Logo
Rating: 4.1/5. From 14 votes.
Please wait...