Welche Hausmittel helfen bei Halsschmerzen?

Mit dem Einzug des Winters und dem damit verbundenen kalten, nassen und höchst ungemütlichen Wetter kommt es bei vielen Menschen zu einem immer wiederkehrenden lästigen Übel: Halsschmerzen. Nicht genug, dass die Schmerzen im Hals- und Rachenbereich sehr unangenehm sind, meistens gehen sie noch mit starker Heiserkeit und Schluckbeschwerden einher. Natürlich helfen dagegen diverse Mittel aus der Apotheke. Allerdings greifen angesichts der immer mehr zunehmenden chemischen Mittel Menschen wieder verstärkt zu chemie-freien, altbewährten Hausmitteln. Womit haben sich unsere Großeltern beholfen, wenn schwere Schluckbeschwerden ihnen das Leben schwer machten?

Die besten Hausmittel bei Halsschmerzen im Überblick

Gurgeln mit Salzwasser

Wer unter schmerzhaften Entzündungen im Hals leidet, kann diese durch gezieltes Gurgeln mit lauwarmem Salzwasser schnell und effektiv lindern. Geschmacklich muss man sich sicher ein wenig überwinden, aber die Wirkung ist überzeugend. Meist schon kurze Zeit nach dem Salzwasser-Gurgeln verspüren Sie unmittelbar eine wohltuende Linderung der Beschwerden.

Entzündungshemmenden Tees  gegen Halsschmerzen

Kamille hat eine entzündungshemmende Wirkung, die auch im Hals echte Wunder bewirken kann. Die Pfefferminze befreit die Atemwege und lindert bei Entzündungen. Ein echtes Wundermittel stammt aus Asien und erfreut sich auch bei uns zunehmender Beliebtheit, zumal die Wirkung schnell und nachhaltig ist: Ingwer. Hierbei schneiden Sie einfach frischen Ingwer in dünne Scheiben und kochen diese in Wasser aus. Je mehr Ingwer Sie nehmen, desto schärfer wird der Tee. Den Sud sieben Sie in eine Tasse ab und süßen ihn mit Honig. In der Regel sind Sie damit Ihre Beschwerden in ein bis zwei Tagen los.

Selbstgemachten Hustensaft gegen Halsschmerzen

Hierzu benötigen Sie lediglich zwei bis drei mittelgroße, feingehackte Zwiebeln und braunen Rohrzucker zum Streuen. Sie mischen die kleinen Zwiebelwürfel mit dem Rohrzucker und stellen die Mischung für ein paar Stunden zur Seite und lassen die Masse ziehen. Anschließend filtern Sie die Masse, indem Sie sie durch ein ganz feines Haarsieb oder durch ein sauberes Geschirrtuch drücken. Den Saft fangen Sie in einem Gefäß auf und nehmen hiervon mehrmals täglich einen Teelöffel ein.

Mit selbstgemachtem Hustensaft, natürlichen Tees oder einem effektiven Gurgel-Konzentrat rücken Sie garantiert den hartnäckigsten Halsschmerzen zu Leibe. Ansonsten gäbe es auch sehr effektiven, schmerzlindernden Mittel  aus unserer Apotheke

Zusammenfassung
Drei bewährte Hausmittel bei Halsschmerzen
Name
Drei bewährte Hausmittel bei Halsschmerzen
Beschreibung
Halsschmerzen sind meistens die Folge einer Entzündung im Rachen. Die Männerapotheke hat 3 beprüfte Hausmittel für Sie gelistet, die den Halsschmerz Lindern können.
Autor
Herausgeber
Die Männerapotheke
Herausgeber Logo
Rating: 3.7/5. From 3 votes.
Please wait...